top of page

Wie Künstliche Intelligenz KI das Lernen der Generation Alpha verändert

Auf welche Lernzukunft sollte sich die Generation Alpha einstellen? Eine Antwort auf die diese und weitere Fragen, die aufgetaucht sind, seit Generative Künstliche Intelligenz (Generative KI) eine Reihe von kognitiven Aufgaben übernommen hat, gab der Zukunftsforscher Hartwin Maas auf der globalen Konferenz OEB 2023.


Die Generative KI übernimmt Aufgaben, die bisher ausschließlich menschlichen Fähigkeiten vorbehalten waren und dies wirkt sich auf das Lernen aus, d. h. auf die Fähigkeiten, die in Schulen, an Universitäten und in Unternehmen gelehrt werden müssen.


Ist die Generation Z und Generation Alpha auf die Disruption durch KI vorbereitet?

Angesichts der enormen Auswirkungen von Generativen KI bzw. GenAI auf die Menschheit wäre es äußerst interessant zu wissen, ob die jüngsten Generationen (d. h. diejenigen, die an die Universität und an den Arbeitsplatz kommen) besser auf diese Disruption vorbereitet sind als die Generationen vor ihnen und warum.


Die Kompetenzen, die wir in Zukunft brauchen

Der Zukunftsforscher Hartwin Maas hatte das Vergnügen, dem Publikum der Online Educa Berlin, OEB 2023 Global Conference – die globale, branchenübergreifende Konferenz für digitales Lernen und Training – einige Antworten in seinem Vortrag zum Thema zu geben: Die Fähigkeiten, die wir in der Zukunft brauchen werden und die wertvollen Kompetenzen der Generation Alpha!

Keynote des Zukunftsforschers Hartwin Maas über Künstliche Intelligenz und Generation Alpha
Zukunftsforscher Hartwin Maas über Künstliche Intelligenz und Generation Alpha



Commenti


I commenti sono stati disattivati.
bottom of page