Babyboomer bis Gen-Z – so bringt man vier Generationen unter einen Hut